Das Projekt      Homophobie      aktiv in der Öffentlichkeit      aktiv in den Schulen      Unterricht und Projekte

Sachliteratur | Unterrichtsmaterial | Medien | Ideenkoffer | SchLAu-Workshops
   
Rollenspiele gegen Vorurteile  

Zusammenfassung
Fach Sozialkunde, Ethik, Religion
Stufe ab Klasse 7 Zeit eine Schulstunde
Schlagworte Akzeptanz, Vielfalt, Vorurteil, Erziehung, Familie, Eltern
Überblick Über den Inhalt Die Schülerinnen und Schüler bilden Gruppen in unterschiedlichen Größen (zwei bis vier Personen) und bekommen zur Aufgabe, verschiedene vorgegebene Rollen einzunehmen und eine schriftlich beschriebene Situation zu spielen.
Anschließend wird in der Klasse das Gespielte gemeinsam ausgewertet.
Ziele Die Schülerinnen und Schüler erproben verschiedene Perspektivenwechsel im Rollenspiel.

Sie werten im konstruktiven Dialog das Gesehene aus.
Quelle Lesbische und schwule Lebensweisen. Handreichung für die weiterführenden Schulen (2. Auflage 2008): Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) (Hg.),
S. 44,45
Mit freundlicher Genehmigung von Martin Fuge und ABqueer e.V.
Nach oben