Das Projekt      Homophobie      aktiv in der Öffentlichkeit      aktiv in den Schulen      Unterricht und Projekte

Sachliteratur | Unterrichtsmaterial | Medien | Ideenkoffer | SchLAu-Workshops
   
Durcheinander im Poesiealbum  

Zusammenfassung
Fach Sozialkunde, Sozialwissenschaften, Sachkunde
Stufe Klasse 5 - 8 Zeit eine Schulstunde
Schlagworte Vorurteile, Klischee, Rollenerwartung, Persönlichkeit, Stereotyp, Verhalten, Identität, Vielfalt
Überblick Über den Inhalt Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein Arbeitsblatt, das im Stil eines Poesiealbums unterschiedliche Interessen von Jugendlichen auflistet.
Sie versuchen, die Interessen geschlechtsspezifisch zuzuordnen und erfahren, dass die Zuschreibungen mit geschlechtsspezifischen Rollenerwartungen zu tun haben.
Ziele Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit geschlechtsspezifischen Rollenerwartungen auseinander.
Sie erkennen die gesellschaftliche Bedeutung von Geschlechterstereotypen und Rollenerwartungen und reflektieren deren Einfluss auf das Verhalten und Empfinden von Menschen.
Sie reflektieren den Einfluss geschlechtsspezifischer Rollenerwartungen auf ihr eigenes Verhalten und Empfinden.
Quelle Lesbische und schwule Lebensweisen. Handreichung für die weiterführenden Schulen (2. Auflage 2008): Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) (Hg.),
S. 52-54
Mit freundlicher Genehmigung von Martin Fuge und ABqueer e.V.
Nach oben