Das Projekt      Homophobie      aktiv in der Öffentlichkeit      aktiv in den Schulen      Unterricht und Projekte

Sachliteratur | Unterrichtsmaterial | Medien | Ideenkoffer | SchLAu-Workshops
   
Gay marriage  

Anleitung
Die Einstiegsfragen dienen dazu, das Vorwissen der Schüler über die rechtliche Lage von Homosexuellen und dem Eherecht in Erfahrung zu bringen. Folgende Informationen können von der Lehrkraft dann an die Schüler vermittelt werden, so dass die Schüler einen Überblick darüber haben, seit wann und in welchen Ländern es die Homo-Ehe bzw. eingetragene Lebenspartnerschaften gibt:

Northern European countries were the first to recognise same-sex unions – a trend that picked up in the 1990s and eventually crossed the Atlantic.
In 1989, Denmark became the first country to institute legislation granting registered same-sex partners the same rights as married couples. Church weddings are not allowed.
Norway, Sweden, and Iceland all enacted similar legislation in 1996, and Finland followed suit six years later.
The Netherlands became the first country to offer full civil marriage rights to gay couples in 2001.
Spain legalized full marriage for gay couples in June 2005, despite fierce opposition from the Roman Catholic Church. Gay married couple can also adopt children.
Germany has allowed same-sex couples to register “life partnerships” since 2001. The law only gives couples the same inheritance and tenant’s rights as heterosexual married couples.
In Britain, legislation came into force in December 2005 giving same-sex couples in registered partnerships similar rights to married couples, in areas such as pensions, property, social security, and housing.
In the United States individual states are able to make their own arrangements on unions – which offer couples some of the same rights as marriage. In 2000, Vermont became the first US state to offer homosexuals the right to join in civil unions. Connecticut, California, Massachusetts followed.

Die Diskussionsfragen können in Kleingruppen bearbeitet werden.
Im Klassengespräch sollte dann erarbeitet werden, ob sich die Motive von Heterosexuellen und Homosexuellen, einen „Bund fürs leben“ einzugehen gleichen oder unterscheiden. Mögliche Fragen:
Why do homosexual couples decide to marry?
Why do homosexual couples decide to enter a civil partnership?

Neben emotionalen, können sowohl rechtliche als auch ökonomische Gründe für das Eingehen einer Ehe sowie einer Lebenspartnerschaft genannt werden und an der Tafel festgehalten werden. Die Lehrkraft sollte darüber informieren, dass Eingetragene Lebenspartnerschaften nicht in allen Fragen gleiche Rechte haben wie Eheleute, z. B. finanzielle Nachteile oder dass es eine kirchliche Eheschließung nicht möglich ist (siehe Informationen oben).

Nach oben