Das Projekt      Homophobie      aktiv in der Öffentlichkeit      aktiv in den Schulen      Unterricht und Projekte

Sachliteratur | Unterrichtsmaterial | Medien | Ideenkoffer | SchLAu-Workshops
   
Frühstück? (Frühstück?)  
   

Titel Frühstück? (Frühstück?)
Genre Drama, Kurzfilm
Land D
Schlagwörter Berlin ; Jugend ; Sexualität ; Coming-out ; Dreierbeziehung
Jahr 2002
Spieldauer 15 Minuten
FSK 16
Regisseur Alexander Pfeuffer
Drehbuch Alexander Pfeuffer
Schauspieler Tobias Schenke, Nico Link, Anna Thalbach u.a.
Inhalt Für den neu nach Berlin gekommenen Boris ist nur "The One and Only” Ziel seiner Träume. Er wünscht sich eine romantische Liebe mit Till. Doch der hat eine andere Vorstellung von Freundschaft, Liebe und Sex - ob mit seiner Freundin Giselle oder mit Männern, die er zufällig im Schwimmbad oder der Disco trifft. "Ich bin eben ich", ist Tills Lebensmotto. Am Ende gehen die beiden durch die Großstadt Berlin - mit offenem Ende.
Analyse Der Film zeigt gekonnt die Unterschiede zwischen dem schüchternen Boris und dem ungezähmten Till. Abwechselnde lange Einstellungen und schnelle Schnitte sprechen von Nähe und Distanz zwischen den beiden.
Fazit Der Film thematisiert die Vorstellungen von Liebe und Sexualität, die in unserer Gesellschaft sowohl für Heterosexuelle, als auch Homosexuelle gelten und gibt einen kleinen Einblick in einen Teil der sog. "schwulen Szene".
Punkte 4
Materialien