Das Projekt      Homophobie      aktiv in der Öffentlichkeit      aktiv in den Schulen      Unterricht und Projekte

Sachliteratur | Unterrichtsmaterial | Medien | Ideenkoffer | SchLAu-Workshops
   
Ein Kuss im Schnee (Kysset som fikk snøen til å smelte)  
   

Titel Ein Kuss im Schnee (Kysset som fikk snøen til å smelte)
Genre Drama, Kurzfilm
Land Norwegen (O.m.U.)
Schlagwörter Norwegen ; Homosexualität ; Jugendliebe ; Erwachsenwerden ; Dreierbeziehung ; Kuss
Jahr 1997
Spieldauer 22 Minuten
FSK 12
Regisseur Frank Mosvold
Drehbuch Tor Fretheim
Schauspieler Kristian Dale Hakkelberg, Stian Barsnes Simonsen, Silje Andresen u.a.
Inhalt Peder hat ein Geheimnis, das nicht einmal seine beste Freundin Cecilie kennt. Als Stian mit seiner Mutter neu in Peders Wohnblock zieht, entwickelt sich eine komplizierte Geschichte zwischen den dreien. Peder verliebt sich in Stian, doch der scheint nur Augen für Cecilie zu haben. Stian wiederum entschuldigt sich bei Peder, dass er sich zwischen ihn und Cecilie gedrängt habe. Dann aber zieht Stian zurück zu seinem Vater und schreibt Peder einen Abschiedsbrief: Beiden bleibt nur die Erinnerung an einen Kuss im Schnee und eine unausgesprochene Liebe.
Analyse Die unruhige Handkamera mit Schärfefahrten wird dem jugendlichen Lebensgefühl ebenso gerecht, wie die Nah-Einstellungen, die die Bedürfnisse nach Nähe und Zuneigung verdeutlichen.
Fazit Ein zärtlicher Film über den unerfüllten Wunsch nach Liebe und Zuneigung und über sexuelle Bedürfnisse von Jugendlichen, Coming-of-Age und Coming-out-Geschichte zugleich.
Punkte 3
Materialien