Das Projekt      Homophobie      aktiv in der Öffentlichkeit      aktiv in den Schulen      Unterricht und Projekte

Sachliteratur | Unterrichtsmaterial | Medien | Ideenkoffer | SchLAu-Workshops
   
D. E. B. S. (D. E. B. S.)  
   

Titel D. E. B. S. (D. E. B. S.)
Genre Actionfilm, Komödie, Liebesfilm, Kurzfilm
Land USA
Schlagwörter Weibliche Jugend ; Coming-out ; Lesbische Liebe ; Mädchenclique ; Lesbische Heldin
Jahr 2003
Spieldauer 11
FSK 12 Minuten
Regisseur Angela Robinson
Drehbuch Angela Robinson
Schauspieler Alexandra Breckenridge, Clare Kramer
Inhalt Die Mädchen der Eliteeinheit D.E.B.S. werden auf die vermeintliche Schwerverbrecherin Lucy in the Sky angesetzt, aber dummerweise ist D.E.B.S.-Mitglied Amy längst in Liebe mit der Kriminellen verbandelt. Damit sie sich ein paar Minuten ungestört sehen können, lässt sich Amy regelmäßig von Lucy kidnappen und von ihren Freundinnen befreien. (Angela Robinson drehte ein Jahr später aus diesem Stoff einen Langfilm mit gleichem Titel; der Kurzfilm befindet sich auf der DVD "Lesbian Fun Shorts", FSK ab 16)
Analyse Die spaßige Action befriedigt das Bedürfnis nach weiblichen und/oder lesbischen Heldinnen à la "Drei Engel für Charlie" und dient in erster Linie der Unterhaltung.
Fazit Augenzwinkernde und unblutige Action bilden den Rahmen für eine aus mehreren Gründen verbotene und unwillkommene Liebesgeschichte.
Punkte 3
Materialien