Das Projekt      Homophobie      aktiv in der Öffentlichkeit      aktiv in den Schulen      Unterricht und Projekte

Sachliteratur | Unterrichtsmaterial | Medien | Ideenkoffer | SchLAu-Workshops
   
Für Isabel war es Liebe.  
   

Titel Für Isabel war es Liebe.
Verfasser Pressler, Mirjam
Ausgabe Ungekürzte Ausg.
Ort München : Dt. Taschenbuch-Verl.
Jahr 2006
Schlagwörter Weibliche Jugend ; Lesbische Liebe ; Belletristische Darstellung Tochter ; Psychische Verarbeitung ; Mutter ; Krebs ; Belletristische Darstellung
Inhalt Die 17-jährige Isabel verliebt sich in Daniela, die mit ihr den Kunst-Leistungskurs besucht. Eine Gefühlsverwirrung, die zum unpassendsten Moment erfolgt, denn kurz zuvor hatte Isabel erfahren, dass ihre Mutter schwer krank ist. Ein Schock für die ganze Familie. Zu Hause herrscht gedrückte Stimmung und Unsicherheit, aber draußen ist Sommer, Isabel ist jung. Die folgenden Monate sind lustvoll und schmerzlich. Die Sache mit Daniela wird vorübergehen. Was bleibt, ist die Begeisterung für Kunst und Schönheit. Und es folgt, fünf Jahre später, eine Abrechnung mit der Familie und das endgültige Coming-out.
Altersempfehlung ab 16
Kommentar
Fach